Heilpraktiker Ausbildung

Die Ausbildung zum Heilpraktiker

Im September 2016 und im Januar 2017 und starten neue Ausbildungsgruppen für Heilpraktikerinnen und Heilpraktiker für den vollen HP-Titel.

Die Terminlisten für die Ausbildungen finden Sie bei den Beschreibungen der Gruppen.

Ein Einstieg in bereits laufende Gruppen ist jederzeit möglich. Details dazu können im persönlichen Gespräch geklärt werden.

Physiotherapeuten mit Osteopathiestudium können diese Ausbildungen nach persönlicher Rücksprache mit uns belegen mit reduzierter Stundenzahl und zum reduzierten Honorar. Durch das Osteopathiestudium ist es möglich, einzelne Themenbereiche zu überspringen. Für die Ausübung der Osteopathie ist nach aktueller Rechtsprechung vom Oktober 2016 der volle HP-Titel notwendig.

Den eingeschränkte HP-Titel für Physiotherapeuten können laut richterlichem Urteil von 2009 Physiotherapeuten ohne Überprüfung beim Gesundheitsamt erhalten, wenn sie eine kompakte Ausbildung an unserer Heilpraktikerschule mit interner Wissensprüfung  absolvieren. Termine hierzu im Januar und Februar 2016.

Zu allen Ausbildungen kann die Bildungsprämie beantragt werden. Dadurch erhalten Sie eine finanzielle Unterstützung in Höhe von  maximal 500,- Euro.

Die Grundausbildung bereitet die Berufsanwärter auf die amtsärztliche Überprüfung und die spätere Berufsarbeit vor. Die Ausbildung wird als Wochenend- oder Vormittagskurs angeboten. Beide Kurse sind inhaltlich gleich gestaltet, doch zeitlich unterschiedlich strukturiert. Weitere Informationen und Termine finden sich bei der Beschreibung der Wochenend- und Vormittagskurse.

Das Berufsbild des Heilpraktikers verlangt ein ganzheitliches Verständnis von Gesundheit und Krankheit. Die Fähigkeit, umfassend Geschehnisse im menschlichen Organismus zu erkennen und zu therapieren, ergibt sich aus dem Verstehen von Zusammenhängen. Ziel der Ausbildung an meinem Institut ist daher, ein Grundverständnis zu schaffen, um Zusammenhänge festzustellen und abzuleiten sowie medizinische Grundlagen mit naturheilkundlichem Fachwissen sinnvoll zu vereinen.

Die Ausbildungsinhalte richten sich nach gesetzlichen und medizinischen Erfordernissen und werden ergänzt durch praxisbezogene Themen wie Diagnose- und Therapieverfahren, so dass eine Vertiefung der theoretischen Grundlagen erfolgt. Da das Fachgebiet der Psychiatrie besondere Prüfungsbedeutung hat, beinhaltet die Ausbildung hierzu eine passende und umfangreiche Vorbereitung.

Medizinisches Wissen wird in übersichtlichen, klar strukturierten Einheiten verständlich gemacht. Die Vermittlung des Lernstoffs basiert auf unterschiedlichen Methoden, um jedem Teilnehmer ein konzentriertes und optimales Lernen zu ermöglichen.
Das gesamte Programm ist in Skriptform aufbereitet und wird den Teilnehmern während des Kurses kostenlos zur Verfügung gestellt.

Die Arbeit mit Bildmaterialien, Overheadfolien und ein DVD-Lernprogramm unterstützen den Lernprozess.

Die Lernabschnitte werden durch Tests, Multiple Choice Trainings und mündliche Prüfungstrainings ergänzt. Dadurch besteht im Verlauf der Ausbildung eine stetige Erfolgskontrolle für die Teilnehmer, die dank dieser Vorbereitung die schriftliche und mündliche Prüfung selbstbewusst und erfolgreich antreten können. Naturheilverfahren können individuell und interessenbezogen zusätzlich erlernt werden. Themen und Termine werden vom Institut fortlaufend bekannt gegeben.

Die Lernbereiche

Anatomie, Physiologie, Pathologie
Notfallmedizin, Differenzialdiagnostik
Fallstudien mit Praxisbezug, Anamnesegespräche
Praktische Diagnose- und Untersuchungsmethoden
Injektionstechniken, Auswertung von Laborwerten
Infektionslehre, Gesetzeskunde für Heilpraktiker
Praxisorientierte Berufskunde
Einführung in Naturheilverfahren
Motivations- und Zieltraining, Prüfungstraining

Veranstaltungsort

Heilpraktiker Institut Hanne Edling
Belziger Str. 69/71
10823 Berlin-Schöneberg

Die Unterrichtsräume sind hell und freundlich und trotz Stadtlage ruhig gelegen mit grünem Ausblick. Eine Teeküche steht den Auszubildenden zur Verfügung.

Das Institut ist mit öffentlichen Verkehrsmitteln gut erreichtbar. In direkter Nähe liegt der U-Bhf. Rathaus Schöneberg. Ebenfalls nah sind die S-Bahnhöfe Innsbrucker Platz und Schöneberg.

Die Zu- und Abfahrt für die Stadtautobahn ist am Innsbrucker Platz. Parkplätze für Autofahrer stehen im direkten Umfeld kostenfrei zur Verfügung.

Die Ausbildung auf einen Blick

Individuelle Ausbildungsgestaltung
Praxisorientierte Prüfungs- und Berufsvorbereitung
Unterschiedliche Lernmethoden für konzentriertes und optimales Lernen
Erarbeiten eines Grundverständnisses, um Zusammenhänge abzuleiten

Übersichtliche, klar strukturierte Unterrichtseinheiten
Kostenloses, umfangreiches Skript mit dem gesamten Lernstoff
Videolernprogramm und andere visuelle Arbeitsmaterialien
Wiederholung versäumter Stunden möglich

Berücksichtigung aller prüfungsrelevanten Themen
Tests, Klausuren und mündliche Trainings zur kontinuierlichen Erfolgskontrolle
Gezielte Vorbereitung auf die schriftliche und mündliche Prüfung
Ziel- und Motivationstraining
Vorkenntnisse nicht erforderlich

Kompetenz durch langjährige Praxis- und Unterrichtserfahrung
Freundliche Arbeitsatmosphäre in einladenden Unterrichtsräumen
Kostenlose Gaststunden in laufenden Gruppen vor Ausbildungsbeginn
Unmittelbar vor der Prüfung zusätzliche Repetitorien oder Einzelunterricht