Heilpraktikergruppe ab September

Im September beginnt in der Heilpraktikerschule IFOH Jens Edling ein neuer Kurs zur Vorbereitung auf die amtsärztliche Heilpraktikerüberprüfung.

Dozenten in diesem Lehrgang sind Jens und Hanne Edling.

Ausbildungsort ist in 12157 Berlin-Schöneberg, Grazer Platz 20.

Fragen zur Ausbildung bitte direkt an den Inhaber der Schule Jens Edling richten
per Mail: praxis-edling@web.de
telefonisch: 030 5888 7560

Der Unterricht findet von September 2020 bis März 2022 an 33 Kurstagen statt. Kurszeiten sind ein- bis zweimal monatlich samstags von 9 bis 18 Uhr.

Folgende Zeiten sind für die neue Gruppe geplant: (Änderungen möglich)
2020:  05.09. / 19.09. / 10.10. / 24.10. / 07.11. / 21.11.  / 12.12.
2021:  16.01. / 30.01. / 13.02. / 27.02. / 13.03. / 27.03. / 17.04. / 08.05. / 29.05. / 05.06. / 19.06. / 14.08. / 21.08. / 04.09. / 18.09. / 09.10. / 30.10. / 13.11. / 27.11. / 04.12. / 18.12.
2022:  08.01. / 22.01. / 12.02. / 26.02. / 05.03.

Bei Interesse bitte rechtzeitig vormerken lassen.
Die Gruppe ist auf max. 18 Teilnehmer begrenzt!
Anmeldung bitte über www.ifoh.de


Hier zur Info die Unterrichtstage der laufenden Gruppe 2019-2021
2019:  07.09. / 22.09. (Achtung: ausnahmsweise mal ein Sonntag!)
19.10. / 02.11. / 16.11. / 30.11.  / 14.12.
2020:  04.01. / 18.01. / 08.02. / 22.02. / 14.03. / 28.03. / 04.04. / 25.04. / 09.05. / 16.05. / 13.06. / 20.06. / 15.08. / 29.08. / 12.09. / 26.09. / 31.10. / 14.11. / 28.11. / 05.12. / 19.12.
2021: 09.01. / 23.01. / 06.02. / 20.02. / 06.03.

 

Ausbildungskosten
Die Kursgebühr beträgt 3.600,- Euro und kann in Raten gezahlt werden. Die Unterrichtsgebühren sind steuerlich absetzbar.

Der Tagesunterricht am Wochenende bietet ein intensives Lernen und ermöglicht ein sinnvolles Erarbeiten zusammenhängender Themenbereiche und die ausreichende Vertiefung des Wissens durch Lerntrainings.

Die Ausbildung umfasst 352 Unterrichtsstunden und ist auch ohne Vorkenntnisse zu absolvieren. Der Stundenumfang wird den mittlerweile bundeseinheitlichen Prüfungsanforderungen gerecht und gestattet die Bearbeitung aller prüfungsrelevanten Themen.

Für die Zeit zwischen den Unterrichtstagen werden zusätzliche Lernhilfen angeboten.

Der Samstagunterricht lässt sich gut mit einer Berufstätigkeit vereinbaren und eignet sich auch für auswärtige Teilnehmer.

Diese konzentrierte Unterrichtsform schafft zudem eine gute Basis für Gruppenkontakte, die während der Ausbildungszeit eine sinnvolle Unterstützung darstellen.